Lexikon E

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Emission', 'Einwohnergleichwert', 'Einwegverpackung'
- Erneuerbare Energien-Gesetz : Erneuerbare Energien -Gesetz : Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien, häufig als EEG ( Erneuerbare-Energien-Gesetz) bezeichnet, unterstützt den Ausbau von Energie­versorgungs­anlagen (Fotovoltaik-, Windkraft-, Biomassenanlagen, usw.), da diese die Energie aus sich erneuernden, regenerativen Quellen nutzen.
Die Energie-Einsparverordnung (EnEV gültig seit 2002-02-01 )
ist als neue Wärmschutz­verordnung in Kraft gesetzt.
Entsorgungsfachbetrieb ist, wer berechtigt ist, das Gütezeichen einer anerkannten Entsorgungsgemeinschaft zu führen oder wer einen Überwachungsvertrag mit einer technischen Überwachungsorganisation abgeschlossen hat, die eine mindestens einjährige Überprüfung einschließt.
Unter Energiesparen versteht man Maßnahmen, die den Energieverbrauch vermindern. Dabei gibt es für den energiebewussten Verbraucher eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Einsparung, ohne auf Komfort verzichten zu müssen:
Der Elektroantrieb ist eine Maschine, die elektrische Energie in mechanische umsetzt und damit etwas antreibt. Dieser Begriff wird i.a. für Straßenfahrzeuge mit Elektromotor verwendet.
ELINCS --->European List of Notified Chemical Substances
Unter Endotoxin (Mehrzahl: Endotoxine) versteht man einen giftigen Bestandteil der äußeren Bakterienzellwand