Lexikon N

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Naturwasser', 'Naturgüter', 'Nitrat'
Nebeneinrichtungen sind solche Aggregate, Maschinen und Gebäude, die bestimmt sind, dem Zweck der Anlage zu dienen, ohne unmittelbar zur Zweckerreichung erforderlich zu sein.
Naturgüter (synonym: natürliche Ressourcen) umfassen die natürlichen Landschaftsfaktoren Boden, Wasser, Luft, Tier- und Pflanzenwelt, und zwar:
Nitrat ist das Salz der Salpetersäure (HNO3). Nitrate (-NO3-) werden als Mineraldünger zur Stickstoffversorgung der Pflanzen im Agrarbereich genutzt.
Nitrite sind Salze der salpetrigen Säure. Nitrite sind giftig, denn sie behindern den Sauerstofftransport des Blutes. 
Nitrate sind Salze der Salpetersäure. Nitrate gehören zu den Hauptnährstoffen im Boden (Bildung durch Mikroorganismen) aus dem Luftstickstoff oder aus stickstoffhaltigen organischen Stoffen).
Nox bezeichnet Stickstoffoxide und ist eine zusammenfassende Bezeichnung für Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid.
Naturwasser ist der Oberbegriff für alle natürlichen Süßwasser (Grundwasser, Regenwasser). Daraus entsteht
Nutzenergie ist die Energie, die nach der letzten elektrischen Umsetzung bzw. Verteilung und Transport in den Geräten des Verbrauchers zur Verfügung steht: Zum Beispiel Raumwärme, die Vorwärtsbewegung des Autos oder die Arbeitsleistung eines Staubsaugers.