× Archiv 2005 des Forums der Umweltdatenbank

Belastung von Rückständen aus Mischwasserkanälen

Mehr
06 Dez 2005 00:00 #1582 von gebo
Gibt es Untersuchungen bezüglich auftretender Belastungen in Rückständen aus Mischwasserkanälen? Wie kann man "Kontamination" in diesem Bereich definieren? Ist nicht allein schon die Verunreinigung durch Schmutzwasser "Kontamination" oder gibt so etwas wie Indikatorstoffe und zugehörige Grenzwerte, die eine Einstufung ermöglichen? Vorab vielen Dank für Antworten :)



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2005 00:00 #1588 von thomas

: Gibt es Untersuchungen bezüglich auftretender Belastungen in Rückständen aus Mischwasserkanälen? Wie kann man "Kontamination" in diesem Bereich definieren? Ist nicht allein schon die Verunreinigung durch Schmutzwasser "Kontamination" oder gibt so etwas wie Indikatorstoffe und zugehörige Grenzwerte, die eine Einstufung ermöglichen? Vorab vielen Dank für Antworten :)
Hallo
Ablagerungen können den Mischwasserkanal kontaminieren, falls die Fließgeschwindigkeit kleiner als 0,7 m/s ist. Ablagerungen können den Kanalquerschnitt verengen bzw. komplett verschließen, falls nicht regelmäßig eine Reinigung durchgeführt wird. Die Folge sind Geruchsbelästigungen und Gasbildung durch Fäulnis, auch Ratten können vermehrt auftreten, da ihnen Ablagerungen als Nahrung dienen. Kanäle sollten einmal im Jahr gereinigt werden.
Hoffe das ich helfen konnte.




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.125 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Ähnliche Artikel (Forum)