Grüner Punkt tritt aus seinem Dachverband aus?!

Mehr
14 Nov 2009 10:40 #2947 von gerd
Die Diskussion und Verwirrung um den Sinn oder Unsinn der Mülltrennung und dem Gelben Sack wird nicht weniger. Was bedeutet denn der Schritt des DSD?
Ich habe jetzt verschiedene Artikel zu diesem Thema gelesen und erkenne daraus, dass Stefan Schreiter, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSD GmbH indirekt anspricht, dass der er sich nicht für einen Veband zur Verfügung stellt, in dem andere Systembetreiber sich nicht an Spielregeln halten und unverantwortlich handeln.
Da der Verband jetzt nur noch aus VFW und Redual besteht, bleiben ja nicht mehr viele "ungenannte" übrig...
Es nervt mich einfach, dass es nicht möglich sein soll, mehr transparenz in die Müllentsorgung zu bringen und selbst ich "einfacher Bürger", der sich sorgsam um eine Trennung bemüht (und an dieser auch festhalten möchte), nur ahnt, was da intern gehökert wird...
http://www.recyclingmagazin.de/rm/ne...?ID=12187&NS=1
http://www.euwid-recycling.de/nachrichten_single.html?&tx_ttnews[tt_news]=4394&tx_ttnews[backPid]=13&cHash=d1fa3fba43

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Nov 2009 15:13 - 19 Nov 2009 15:14 #2950 von gerd
Wenn sich sonst keiner dazu äussert, hake ich selber nochmal nach, ich versuche das ja auch nur zu verstehen, denn es macht mich fuchsig, wenn manche der Verarbeiter großer Müllmengen sich nicht an die Spielregeln halten.

Dieser Kölner Systemanbieter für Verpackungsrücknahmen Vfw ist in den letzten Wochen in die öffentliche Kritik geraten, weil er es abgelehnt hatte, eine Selbstverpflichtung gegen Handeln in Grauzonen der Verpackungsverordnung zu unterzeichnen.
Dort stehen Größen wie coop, Red Bull, Canon etc unter Vertrag, es geht also um echte Mengen.
Was sagt uns das den, dass die sich bei
einem Unternehmen lizenzieren das sich weigert, eine selbstverpflichtung zu unterzeichnen, bitteschön??
Es geht mal wieder um eine Menge Geld, welches die auf unsere kosten und anderen Unternehmen sparen wollen!


Dass der bisherige Geschäftsführer nun verkündet, dass er zum 30.November das Unternehmen verlässt, stinkt dazu noch mal zum Himmel.
Letzte Änderung: 19 Nov 2009 15:14 von gerd.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.076 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Ähnliche Artikel (Forum)