Für den Begriff Competence Center Öffentliche Verwaltung (CCÖV) gibt es keine einheitliche Definition. Im Allgemeinen versuchen die Gemeinden, Städte, Länder im CCÖV organisatorische Kompetenz zu bündeln, damit behördliche Abläufe optimiert werden können.

Dies kann auf Gemeindeebene innerhalb von Arbeitskreisen geschehen. In größeren Strukturen (Länder, Großstädte) kann dies eine eigene Abteilung sein, die sich ausschließlich mit der Organisation befasst.


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Umweltprogramm ■■■
Es setzt den Handlungsrahmen für die Umweltpolitik der jeweiligen Institution (Gemeinde, Landkreis, . . . Weiterlesen
Internationaler Währungsfonds auf finanzen-lexikon.de■■■
Der Internationale Währungsfonds (Internationaler Währungsfonds, IWF, im englischen Sprachraum: International . . . Weiterlesen
Umwelt ■■■
Unter Umwelt verstehen wir die Gesamtheit dessen, was die Lebewesen umgibt, was auf sie einwirkt und . . . Weiterlesen
Staat auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Staat (umgangssprachlich bzw. nichtfachsprachlich auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener . . . Weiterlesen
Zuständigkeiten ■■■
Landschaftsplanung ■■
Ziel der Landschaftsplanung ist es, ein für den Bereich einer Gemeinde längerfristiges Konzept für . . . Weiterlesen
Clearing auf finanzen-lexikon.de■■
Clearing: Clearing ist der Prozess der Abwicklung, Besicherung und geldlichen Regulierung der an einer . . . Weiterlesen
Wasserbehörde ■■
Die Verantwortung für den Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes und der Wassergesetze der Länder liegt . . . Weiterlesen
Zweckverband ■■
Ein Zweckverband ist der Zusammenschluss mehrerer Orte (Gemeinden, Kommunen, Länder) zur Durchführung . . . Weiterlesen
Algen ■■