Lexikon B

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Behandeln', 'Buchliste', 'Brennwertheizung'

Die Biotechnologie ist die integrierte Anwendung des Wissens aus Biologie, Chemie und Verfahrenstechnik mit dem Ziel, Mikroorganismen, Pflanzen- oder Tierzellen sowie deren Bestandteile (z.B. Enzyme) bei technischen Verfahren und industriellen Produktionsprozessen einzusetzen.

Der Bioreaktor (griech.-lat.), auch Fermenter genannt, ist ein meist aus Edelstahl gefertigter Apparat zur Durchführung von biochemischen Reaktionen, ausgerüstet mit Temperaturreglern und Begasungseinrichtungen.

Die Biologische Schädlingsbekämpfung verzichtet komplett auf Gifte, die Pflanzen oder Tieren schaden könnten. Es werden z.B. nützliche Organismen wie Fadenwürmer in befallene Kulturen gesetzt.

Biokatalysatoren initiieren oder beeinflussen in kleinsten Mengen bei Lebewesen biochemische Reaktionen.

Die Biochemie befasst sich mit chemischen Abläufen, die in lebenden Organismen stattfinden. Dabei werden Funktionen und Strukturen der Biomoleküle analysiert.

Die Biosensorik befasst sich mit der Entwicklung und Erforschung der Wirkungsweise von Biosensoren. Entsprechend arbeiten Firmen aus dem Bereich der Chemiesensorik (Chemosensorik) an der Entwicklung von Chemiesensoren (Chemosensoren).

Ein Biosensor ist eine Kombination aus elektronischen und biologischen Komponenten. Biosensoren finden mehr und mehr in der Umweltmesstechnik Verwendung.

Unsere Buchliste zum Thema Umwelt

Diese Seite listet für Sie aus einer umfangreichen Datenbank (über 1.000.000 Titel) die Buchtitel zu den genannten Stichworten aus dem Bereich Umwelt.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.