Lexikon R

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Rohstoff', 'Reinwasser', 'Regenerative Energie'
Reinwasser wird das Wasser nach der Wasseraufbereitung bezeichnet.

Reifen gehören zu den Autoteilen, die am schnellsten abnutzen. Sie belasten jedoch unsere Umwelt nicht nur durch ihre energieaufwändige Produktion, sondern auch durch lärmverursachenden Reifenabrieb.

Die Regionale Wirtschaftsentwicklung ist eine Aufgabe der Politik und fördert die Wirtschaft der Region. 

Das Raumordnungsgesetz (ROG) des Bundes enthält für den Bund und für alle Länder unmittelbar geltende Vorschriften (Aufgabe, Leitvorstellung und Grundsätze der Raumordnung; Begriffsbestimmungen; Bindungswirkungen der Erfordernisse der Raumordnung; d.h. der Ziele, Grundsätze und sonstigen Erfordernisse der Raumordnung)

Rosmarin gehört zur Gruppe der mehrjährigen Küchenkräuter. Es mag es sonnig warm und windgeschützt. Man muss es gut düngen.

Ein Reststoff ist ein Nebenprodukt, der in einem Produktionsprozess anfällt, der ursprünglich nicht auf die Bereitstellung von Energie abzielte. Die Berechnungsgrundlagen des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) berücksichtigen allerdings nur Stroh, tierische Exkremente sowie Bio- und Grünabfälle.

Eine einzelne Windenergieanlage ist weder per se ein raumbedeutsames Vorhaben, noch ist eine einzelne Windenergieanlage in keinem Fall eine Raumbedeutsame Windkraftanlage.

Reinabwässer sind Abwässer, die nicht weiter behandelt werden müssen und direkt in Flüsse oder Seen eingeleitet oder vor Ort versickert werden können.


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel