Lexikon R

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Regenerative Energie', 'Reststoff', 'Rohstoff'
Rosmarin gehört zur Gruppe der mehrjährigen Küchenkräuter. Es mag es sonnig warm und windgeschützt. Man muss es gut düngen.

Ein Reststoff ist ein Nebenprodukt, der in einem Produktionsprozess anfällt, der ursprünglich nicht auf die Bereitstellung von Energie abzielte. Die Berechnungsgrundlagen des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) berücksichtigen allerdings nur Stroh, tierische Exkremente sowie Bio- und Grünabfälle.

Eine einzelne Windenergieanlage ist weder per se ein raumbedeutsames Vorhaben, noch ist eine einzelne Windenergieanlage in keinem Fall eine Raumbedeutsame Windkraftanlage.

Reinabwässer sind Abwässer, die nicht weiter behandelt werden müssen und direkt in Flüsse oder Seen eingeleitet oder vor Ort versickert werden können.

English: Reaction
Reaktion (von lateinischen reactio) bedeutet allgemein die Antwort auf eine Aktion. In einzelnen Bereichen ist dies jedoch mehrdeutig und kann bedeuten:

English: Law
Das Recht ist (neben Moral und Sitte) ein Teil unserer gesellschaftlicher Normen, genauer der Teil, bei denen wir den Staat mit deren Festlegung und Durchsetzung beauftragt haben. Diese Beauftragung erfolgte durch Wahl unserer Bundestagsabgeordneten.

Regionalkonzepte fördern die Zusammenarbeit regionaler Betriebe und stärken die Wirtschaft. Vorteile der Regionalisierung liegen zum Beispiel darin, dass durch die Nutzung regionaler Ressourcen hohe Transportkosten wegfallen

Niederschläge (Regenwasser) nehmen nicht nur Verunreinigungen aus der Luft (Saure Niederschläge), sondern auch von Oberflächen (z.B Gebäuden, Fahrzeugen, Straßen landwirtschaftlichen Flächen) auf und leiten diese in die Vorfluter oder ins Grundwasser.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.