Lexikon H

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Hafer', 'Hydrant', 'Holzpelletheizung'

Ein Hormon ist ein biochemischer Botenstoff, der Informationen zwischen Organen und Gewebe transportiert.

Eine Holzpelletheizung ist eine automatisch befeuerte Zentralheizung mit bis zu 100 kW Leistung, die Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Gebäudekomplexe mit Wärme versorgt.

Ein Holzheizwerk ist eine Anlage mit mindestens 100 kW installierter thermischer Leistung, die große Gebäudekomplexe, Nahwärmenetze oder Industriebetriebe mit Wärme versorgen.

Ein Holzkraftwerk ist eine Anlage, die Holz zur Stromerzeugung nutzt. Wird neben Strom gleichzeitig Wärme in Kraft-WärmeKopplung (KWK) erzeugt, spricht man von einem Holzheizkraftwerk.

Ein Hydrant bezeichnet eine Armatur im Leitungsnetz einer Wasserversorgungsanlage zur Entnahme von z.B. Löschwasser.

Hydrogeologie ist ein Zweig der Geologie und befasst sich mit dem Verhalten des Wassers im Untergrund und der Wirkung auf die Erdschichten.

Der Hefepilz (die Hefe) ist ein einzelliger Pilz, der sich durch Sprossung oder Teilung (Spaltung) vermehrt.

Das Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HI-Tier) ist ein System, mit dem in Deutschland die Herkunft und Verbleib aller Tiere der Rassen Schwein, Rind, Schaf und Ziege dokumentiert wird.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.