Lexikon C

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'CO2-Äquivalent', 'Chemischer Index', 'Chemikaliengesetz'

CO2 ist ein Gas, das bei allen Verbrennungsvorgängen, u.a. bei unserer Atmung, entsteht und nicht als Emission gemessen, sondern nur über die chemische Umsetzung (das CO2-Äquivalent bzw. CO2-Äquivalent) mathematisch berechnet werden kann. CO2 ist auch das bekannteste klimabeeinflussende Gas (Treibhausgas).

English: Hydrogen cyanide / Español: Ácido cianhídrico / Português: Cianeto de hidrogênio / Français: Cyanure d'hydrogène / Italiano: Acido cianidrico

Cyanwasserstoffsäure (Blausäure, Cyanwasserstoff ) ist eine farblose bis leicht gelbliche, brennbare, flüchtige und wasserlösliche Flüssigkeit. Sie wird aus Eisenhexacyanoferrat (Berliner Blau) gewonnen (daher der Name Blausäure).
Die Calcit-Sättigung (Früher: Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht) beschreibt einen Zustand des Wassers. Der Zustand der Calcit- bzw. Calciumcarbonat-Sättigung wird beim Wasser erreicht, wenn es bei Kontakt mit Calcit weder zur Auflösung noch zur Abscheidung von Calciumcarbonat neigt. 
Chrom gehört zu den Ferritbildnern; es ist eines der wichtigsten Legierungsmetalle. Es ist ein chemisches Element mit dem Zeichen: Cr. Die Dichte beträgt 6,92 g/cm3 (Damit ist Chrom ein Schwermetall). 
Chemikalien sind nicht allgemein schädlich und schlecht. Wenn die Natur für chemische Substanzen einen Abbaumechanismus bereit hält, dann können diese Substanzen auch in einem Klärwerk oder natürlich im Gewässer um- und abgebaut werden. 
1) Vitamin C wird für die Bildung von Knochen, Zähnen, Zahnfleisch und Blut benötigt. Es übernimmt wichtige Funktionen bei der Regulierung des Abwehrsystems und spielt vor allem bei der Infektabwehr eine wichtige Rolle.