Am 25. Februar 1991 wurde in Espoo (Helsinki, Finnland) die UN ECE Konvention über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) im grenzüberschreitenden Rahmen (Espoo-Konvention) unterzeichnet.
Diese ECE-Konvention verpflichtet zur Durchführung grenzüberschreitender Umweltverträglichkeitsprüfungen bei Vorhaben mit erheblichen grenzüberschreitenden Umweltauswirkungen.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Umweltverträglichkeitsuntersuchung ■■■■
Umweltverträglichkeitsuntersuchung : Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) Bevor über die Zulassung . . . Weiterlesen
Umweltverträglichkeitsprüfung ■■■■
Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein unselbständiger Teil verwaltungsbehördlicher Verfahren . . . Weiterlesen
Endlagerung ■■■
Die Endlagerung ist ein umwelttechnisches Konzept, das sich auf die dauerhafte Lagerung von gefährlichen . . . Weiterlesen
Risikoanalyse ■■■
Risikoanalysen sind ein wichtiger Teil der Qualitätsplanung und für zahlreiche Produktarten vorgeschrieben. . . . Weiterlesen
Vorsorge ■■■
Vorsorge steht für Prävention, vorbeugende Maßnahmen, um Unerwünschtes zu verhindern und im Bereich . . . Weiterlesen
Untersuchung ■■■
Eine Untersuchung steht für eine Analyse, im wissenschaftlich-technischen Zusammenhang, sowie den Geowissenschaften . . . Weiterlesen
Auswirkung ■■■
Eine Auswirkung ist die Folge einer Aktion oder eines Ereignisses. In einem Umweltkontext bezieht sich . . . Weiterlesen
Prüfung ■■■
Eine Prüfung ist ein Verfahren, bei dem Kenntnisse oder eine Leistung durch bestimmte Aufgabenstellungen . . . Weiterlesen
Überprüfung ■■■
Im Umweltkontext bezieht sich der Begriff "Überprüfung" darauf, dass die Einhaltung von Umweltauflagen . . . Weiterlesen
Betreiber ■■■
Ein Betreiber ist eine Person oder ein Unternehmen, das für den Betrieb von Anlagen, Gebäuden oder . . . Weiterlesen