Kaskaden in einer Kläranlage sind Reaktoren, bestehend aus Reaktionsräumen, die hintereinander einzeln durchflossen werden, und dienen z. B. bei der Wasseraufbereitung der Belüftung. Dabei wird das Wasser möglichst flächengleich verteilt, um anschließend im freien Gefälle über mehrere Zwischenböden zu rieseln

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Kläranlage ■■■
Kläranlagen sind technische oder biologische Anlagen zur Klärung von Abwasser. Es gibt ferner die Unterscheidung . . . Weiterlesen
Pflanzenkläranlage ■■■
Pflanzenkläranlagen unterscheiden sich von technischen Kläranlagen dadurch, dass in ihnen das Abwasser . . . Weiterlesen
Belüftung ■■
Belüftung - bedeutet allgemein den Gasaustausch zwischen Wasser und Luft zum Einbringen von Sauerstoff . . . Weiterlesen
Sauerstoffanreicherung ■■
- Sauerstoffanreicherung : Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Wasser durch künstliche Belüftung (Synonym: . . . Weiterlesen
Absorption ■■
Absorption ist das Aufnehmen von Gasen durch feste oder flüssige Sorptionsmittel, wobei sich die Gase . . . Weiterlesen
Klärschlammstabilisation auf architektur-lexikon.de■■
In hochbelasteten Kläranlagen fallen frische Abwasserschlämme mit hohem Gehalt an organischen Stoffen . . . Weiterlesen
Biologische Abwasserreinigung ■■
Die Biologische Abwasserreinigung ist einen Methode zur Reinigung von Abwasser. Dabei werden die im Abwasser . . . Weiterlesen
Chemische Abwasserbehandlung ■■
Die Chemische Abwasserbehandlung ist eine Abwasserbehandlung zB. mit Fällmitteln (Fällungsverfahren), . . . Weiterlesen
Gewässergüte ■■
- Gewässergüte : Die Beschaffenheit von Fließgewässern wird im Ergebnis analytischer Untersuchungen . . . Weiterlesen
Wasseruntersuchung ■■
Eine Wasseruntersuchung ist eine Untersuchung von Trinkwasser und Abwasser nach bestimmten Verfahren. . . . Weiterlesen