Die Internationale Bodenseekonferenz ist die Konferenz der Regierungschefs der Bodenseeländer/-kantone Bayern, Baden-Württemberg, Schaffhausen, Thurgau, St. Gallen, Appenzell Außerrhoden, Appenzell Innerrhoden, Vorarlberg (Beobachter: Liechtenstein). Gründung 1972. Treffen der Regierungschefs oder ihrer Vertreter ein Mal im Jahr und neuerdings zu einem "Strategiegespräch", ebenfalls jährlich, zur Erörterung bodenseespezifischer Themen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Konferenz ■■■
Das Wort Konferenz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet etwa "zusammentragen". Im übertragenen Sinne . . . Weiterlesen
CIPRA ■■
CIPRA (Commission internationale pour la Protection des Alps) Abkürzung für ("Commission internationale . . . Weiterlesen
Multi-Stakeholder-Dialog ■■
- Multi-Stakeholder-Dialog: Der Multi-Stakeholder -Dialog ist eine Veranstaltung während einer Konferenz, . . . Weiterlesen
Bayern auf allerwelt-lexikon.de
Der Freistaat Bayern (70.549 Quadratkilometer, rund 12.000.000 Einwohner); - liegt im Süden und Südosten . . . Weiterlesen