Fremdbezug bezeichnet diejenige Wassermenge, die ein öffentliches Wasser­versorgungs­unternehmen von einem anderen Wasser­versorgungs­unternehmen zur Weiterleitung bzw. Verteilung an Letztverbraucher bezieht

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Biomasseheizwerk ■■■
- Biomasseheizwerk : (Bio-HW) Dieses liefert gebrauchsfertige Nutzwärme in Form von Heißwasser, das . . . Weiterlesen
Oberflächenwasser ■■■
Oberflächenwasser bezeichnet Wasser aus oberirdischen Gewässern und das von befestigten Oberflächen . . . Weiterlesen
Wasserhärte ■■■
Die Wasserhärte ist eine Angabe über die Beschaffenheit von Wasser und u. a. für die Wäsche wichtig. . . . Weiterlesen
Gewässerschutz ■■■
Der Gewässerschutz, also der Schutz der Gewässer vor Verschmutzungen ist eine wichtige Teilaufgabe . . . Weiterlesen
Trinkwasserverordnung ■■■
Die alte Trinkwasserverordnung (bis 2002-12-31 gültig) war eine auf der Grundlage des Bundes­seuchen­gesetzes . . . Weiterlesen
Hausanschlussleitung auf architektur-lexikon.de■■
Die Hausanschlussleitung besteht aus 3 Außenleitern (L1, L2, L3) und dem Neutralleiter (N). Die Hausanschlussleitung . . . Weiterlesen
Erneuerbare Energien-Gesetz ■■
- Erneuerbare Energien-Gesetz : Erneuerbare Energien -Gesetz : Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer . . . Weiterlesen
EVU auf wind-lexikon.de■■
FGW auf wind-lexikon.de■■
Einspeisevergütung auf wind-lexikon.de■■