Ein Hormon ist ein biochemischer Botenstoff, der Informationen zwischen Organen und Gewebe transportiert.

Die Namen der Hormone enden oft auf ...in.

Bekannte Hormone sind

  • Adrenalin
  • Melatonin (regelt den Tag/Nacht-Zyklus)
  • Dopamin (Glückshormon) wirkt erregend

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Fehlernährung auf medizin-und-kosmetik.de■■
Unter Fehlernährung versteht man eine Äußere Krankheitsursache aus dem Bereich der physischen Krankheitsursachen; . . . Weiterlesen
Wachstums- und Gestaltungskrankheiten auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Wachstums- und Gestaltungskrankheiten gehören zu den Inneren Krankheitsursachen. Unterschieden werden . . . Weiterlesen
Herz- und Kreislaufkrankheiten auf medizin-und-kosmetik.de■■
Unter den Begriff Herz- und Kreislaufkrankheiten fallen Erkrankungen der Kreislauforgane. Diese . . . Weiterlesen
Geriatrie auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Geriatrie ist die Lehre von Krankheiten im Alter. Ähnlich ist die Gerontologie. Sie ist die Lehre . . . Weiterlesen
invasiv auf medizin-und-kosmetik.de■■
 ; - Der Begriff invasiv bedeutet bei Bei Eingriffen, dass hier in Organe oder Gewebe eingedrungen . . . Weiterlesen
Irritation auf medizin-und-kosmetik.de■■
 ; - Eine Irritation ist eine "Reizung"; - - In der Medizin wird das Wort in seiner lateinischen . . . Weiterlesen
Aminosäure auf medizin-und-kosmetik.de
Eine Aminosäure ist eine chemische Verbindung, die mindestens aus Stickstoff (N), Kohlenstoff (C) und . . . Weiterlesen