Interleukine (IL-x) sind körpereigene Botenstoffe der Zellen des Immunsystems. Jedes Interleukin regt bestimmte Zellen des Immunsystems, beispielsweise Leukozyten, zu Wachstum, Reifung und Teilung an oder sorgt für deren Aktivierung.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Vitamin auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Ein Vitamin ist eine organische Verbindung, die der Organismus nicht als Energieträger, sondern für . . . Weiterlesen
Keim auf medizin-und-kosmetik.de■■■■
Ein Keim ist ein allgemeiner Begriff, der in der Medizin verwendet wird, um verschiedene Arten von Mikroorganismen . . . Weiterlesen
Antikörper ■■■
Antikörper bestehen aus Eiweißstoffen und kommen im Blut eines Menschen vor. Sie sind ein fester Bestandteil . . . Weiterlesen
Leukozyt ■■■
Im Umweltkontext hat der Begriff Leukozyt (weiße Blutzelle) keine direkte Bedeutung, da er sich auf . . . Weiterlesen
Zink auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das eine wichtige Rolle in vielen biologischen Prozessen im . . . Weiterlesen
Infekt auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Ein Infekt oder eine Infektion im Medizinkontext bezieht sich auf das Eindringen von Krankheitserregern . . . Weiterlesen
Antibiotikatherapie auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Antibiotikatherapie" auf die Verwendung von Antibiotika . . . Weiterlesen
Schwermetall ■■■
Ein Schwermetall ist auch in kleinen Mengen ein besonders giftiges Metall. Im Innenraum können Schwermetalle . . . Weiterlesen
Virus auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Virus ist die von Pasteur erstmals gebrauchte Bezeichnung für verschiedene Krankheitserreger. Viren . . . Weiterlesen
Hautoberfläche auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Die Hautoberfläche bezieht sich auf die äußerste Schicht der Haut, die auch als Epidermis bezeichnet . . . Weiterlesen