Ein Oberzentrum ist ein Zentraler Ort zur Deckung des höheren spezialisierten Bedarfs im Oberbereich. Zum höheren spezialisierten Bedarf gehören an das Abitur anschließende Bildungsstätten, Sportstadien, Großkrankenhäuser (Spezialkliniken), Theater, Großkaufhäuser sowie spezialisierte Einkaufsmöglichkeiten, Dienststellen höherer Verwaltungsstufe sowie größere Banken und Kreditinstitute. Zugleich verfügt ein Oberzentrum in größerem Umfang über qualifizierte Arbeitskräfte.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Armut auf finanzen-lexikon.de■■■
Armut im Finanzenkontext bezeichnet einen Zustand, in dem Individuen oder Gruppen die finanziellen Ressourcen . . . Weiterlesen
Dividendenausschüttung auf finanzen-lexikon.de■■■
Eine Dividendenausschüttung ist ein Vorgang, bei dem ein Unternehmen einen Teil seines Gewinns an seine . . . Weiterlesen
Startkapital auf finanzen-lexikon.de■■■
Startkapital bezieht sich auf die finanziellen Mittel, die notwendig sind, um ein neues Unternehmen oder . . . Weiterlesen
Versicherungsprämie auf finanzen-lexikon.de■■■
Versicherungsprämie im Finanzenkontext bezieht sich auf den Betrag, den eine Person oder ein Unternehmen . . . Weiterlesen
Unfall auf finanzen-lexikon.de■■■
Unfall im Finanzenkontext bezieht sich auf ein unvorhergesehenes Ereignis, das finanzielle Verluste oder . . . Weiterlesen
Wasserkraft ■■■
Die Wasserkraft ist ein erneuerbarer Energieträger und leistet in Deutschland mit Abstand den größten . . . Weiterlesen
Klima auf allerwelt-lexikon.de■■■
Fälschlicherweise wird das Klima (Mehrzahl: Klimata) häufig mit dem Wetter gleichgesetzt. Der Begriff . . . Weiterlesen
Innenstadt auf bremen-huchting.de■■■
Innenstadt bezieht sich im Allgemeinen auf das zentrale Stadtgebiet oder den Kern einer Stadt, der typischerweise . . . Weiterlesen
Lebensversicherung auf allerwelt-lexikon.de■■
Eine Lebensversicherung ist eine Versicherung zur Deckung des Vermögensbedarfs, vor allem im Falle des . . . Weiterlesen