Paraffine (Alkane), gesättigte Kohlenwasserstoffe, sind die Hauptbestandteile des Rohöls . Im Gegensatz zu Olefinen und Aromaten haben sie keine bevorzugt reaktionsfreudige Stelle im Molekül und gelten daher in gewissem Umfang als reaktionsträge.
Weitere Definition:
aromatische Kohlenwasserstoffe

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Pyrolyse ■■■
Pyrolyse ist ein Prozess, der auch als Entgasung bezeichnet wird. Durch das Pyrolyseverfahren werden . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft auf finanzen-lexikon.de■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen
Hypothek auf finanzen-lexikon.de■■
- Die Hypothek ist eine dingliche Belastung eines Grundstückes, einer Eigentumswohnung oder des gewerblichen . . . Weiterlesen
Bewegungsbilanz ■■
Im Gegensatz zur normalen Abschlussbilanz, vergleicht eine Bewegungsbilanz die entsprechenden Werte zweier . . . Weiterlesen
Vorbehaltsgebiet ■■
- Vorbehaltsgebiet : -- noch ohne Definition -- Sind Sie Fachmann auf diesem Gebiet? - Lesen Sie . . . Weiterlesen
Verrieselung ■■
Im Gegensatz zur Verregnung hat die Verrieselung den Zweck, Abwasser zu reinigen, wobei der Boden (Rieselfelder) . . . Weiterlesen
Siedlungs- und Verkehrsfläche ■■
Die Siedlungs- und Verkehrsfläche setzt sich zusammen aus der Gebäude- und zugehörigen Freifläche, . . . Weiterlesen
Grenzwert ■■
Mit der Festlegung von Grenzwerten soll versucht werden, eine Gefährdung der Umwelt durch einen Schadstoff . . . Weiterlesen
Erneuerbare Energie ■■
Erneuerbare Energien werden auch als regenerative Energien bezeichnet und stammen aus den Energiequellen, . . . Weiterlesen
Direkteinleiter ■■
Ein Direkteinleiter ist eine abwasserverursachende Anlage eines Grundstückseigentümers, deren Abwasser . . . Weiterlesen