Der Peilstab ist ein Gerät zur Füllstandsmessung. Dabei wird der Stab in die Flüssigkeit hineingetunkt. Beim Entnehmen des Peilstabs bleibt etwas Flüssigkeit am Stab haften, so dass man daran erkennen kann, wie hoch die Flüssigkeit im Behälter steht.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Schmerzpumpe auf medizin-und-kosmetik.de■■
 ; - Die Schmerzpumpe ist ein tragbares Gerät, das zur kontinuierlichen Medikamentengabe zum Einsatz . . . Weiterlesen
Flaschen auf allerwelt-lexikon.de
Englisch: ; Flaschen sind aus Glas oder Plastik (PET, Polypropylen) hergestellte Behälter für Getränke . . . Weiterlesen
Optik auf allerwelt-lexikon.de
1. Lehre vom Licht, seiner Entstehung, Ausbreitung (physikalischen Optik) und seiner Wahrnehmung (physiologische . . . Weiterlesen
Lagebehälter auf industrie-lexikon.de
Lagebehälter: Lagebehälter dienen neben der reinen Lagerung auch der Verarbeitung/Reifung/Ablagerung . . . Weiterlesen