Ein Zweckverband ist der Zusammenschluss mehrerer Orte (Gemeinden, Kommunen, Länder) zur Durchführung eines Großprojektes. Meist ist dies in der Abwasserbehandlung die Errichtung einer gemeinsamen Abwasserkläranlage oder eines Abwassersystems.
Weitere Definition:
Ein Zweckverband ist ein Zusammenschluss auf kommunaler Ebene von (in der Regel) Gemeinden, aber auch von Landkreisen und Bezirken, zu einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, der einzelne Aufgaben oder alle mit einem bestimmten Zweck zusammenhängende Aufgaben übertragen werden, z. B. Rettungszweckverband, Abwasserzweckverband
Buchliste: Zweckverband

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Umweltbericht ■■■■
Seit den siebziger Jahren sind Bund, Länder, Landkreise, Städte und Gemeinden und seit einiger Zeit . . . Weiterlesen
Gesellschaft ■■■■
Abwasserzweckverband ■■■■
Ein Abwasserzweckverband soll durch Zusammenlegen der Abwasserentsorgung die Kosten verringern. Abwasserzweckverbände . . . Weiterlesen
Weltbank ■■■
Die Weltbank wurde 1944 als eine Sonderorganisation der UNO gegründet, mit dem Ziel, durch die Bereitstellung . . . Weiterlesen
Clearing auf finanzen-lexikon.de■■■
Clearing: Clearing ist der Prozess der Abwicklung, Besicherung und geldlichen Regulierung der an einer . . . Weiterlesen
Wasserbehörde ■■■
Die Verantwortung für den Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes und der Wassergesetze der Länder liegt . . . Weiterlesen
Altlast ■■■
Unter Altlasten versteht man Altablagerungen und Altstandorte, von denen eine Gefährdung für die Umwelt, . . . Weiterlesen
Denitrifikation ■■
Ionenaustauscher ■■
Ionenaustauscher: Ionenaustauscher sind anorganische, oder organische, wasserunlösliche Körper, in . . . Weiterlesen
Abwassertechnische Vereinigung ■■