- Bodenversauerung : Versauernd wirkende Stoffeinträge aus Luftverunreinigungen (Stickoxide, Ammonium, Sulfat) führen direkt und indirekt zu einer Versauerung von Böden, indem basisch wirkende Kationen (Kalium, Calcium, Magnesium) ausgewaschen werden und versauernd wirkende Stoffe wie Aluminium und Protonen die Oberhand gewinnen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Waldschäden ■■■
Bei den heute auftretenden Waldschäden gibt es natürliche Ursachen, zB. lange Trockenperioden, extreme . . . Weiterlesen
Härte ■■
Härte des Wassers, durch seinen Gehalt an Calcium- und Magnesiumsalzen (meist Hydrogencarbonate) bestimmte . . . Weiterlesen
Aufhärtung ■■
Die Aufhärtung ist eine Methode zur Erhöhung der Härte des Wassers. Sehr weiche Wässer mit sehr geringem . . . Weiterlesen
Brötchen ■■
Das Brötchen gehört zu den Kleinbackwaren. Der Name leitet sich vom Brot ab und bedeutet "kleines Brot", . . . Weiterlesen
Biotit auf architektur-lexikon.de■■
Biotit ist ein dunkelbraunes bis schwarzes Glimmer und enthält Magnesium, Eisen, Kalium und Fluor. Es . . . Weiterlesen
Weizen ■■
Weizen enthält leicht verdauliches pflanzliches Eiweiß und vitaminreiche Weizenkeime. Es ist reich . . . Weiterlesen
Heilerde auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Heilerde ist ein feingemahlenes Pulver aus Kieselsäure, Magnesium-, Kalzium-, Aluminium- und Natriumsalzen. . . . Weiterlesen
Flockung ■■
Flockung ist die Wasser- und abwassertechnische Bezeichnung für den Vorgang, bei dem feinstverteilte . . . Weiterlesen
Kalium ■■
Kalium ist ein Mineral (wichtiger und wertvoller Dünger ) und wird in absehbarer Zeit knapp werden. . . . Weiterlesen
Edelstahl auf allerwelt-lexikon.de
Edelstahl ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt . . . Weiterlesen