Eine Entsiedelungsregion ist eine Region, die durch starke Abwanderung geprägt sind. Oft entstehen solche Gebiete durch den wirtschaftlichen Niedergang. Der Weggang der ersten Bewohner verschlechtert nach und nach die Infrastruktur (Ärzte, Post, Polizei, Feuerwehr, Einzelhandel, Schulen) bis schließlich nur noch diejenigen dort leben, die keine Infrastruktur und keinen Arbeitsplatz mehr brauchen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel