Eine Flussbegradigung beschreibt Maßnahmen an Fluss- und Bachläufe, die durch viele Schleifen gekennzeichnet sind. Bei Hochwasser entstehen oft ganz neue Fluss- und Bachläufe. Um dies zu verhindern und um die Täler und Siedlungen vor Überschwemmungen zu schützen, werden Flüsse und Bäche begradigt. Mancher Fluss wird erst durch die Begradigung schiffbar. Allerdings senkt sich dadurch ohne gleichzeitige Stauregelung der Grundwasserspiegel, vor allem aber wird der Lebensraum von vielen, zum Teil seltenen Tieren und Pflanzen zerstört