English: Animal
Ein Tier ist ein Lebewesen, das seine Energie nicht durch Photosynthese gewinnen und Sauerstoff zur Atmung benötigen. (Diese Definition passt zwar auch auf Pilze. diese sind jedoch per Definition keine Tiere). Tiere ernähren sich von anderen Lebewesen, können sich meistens aktiv bewegen und besitzen Sinnesorgane (Augen, Ohren, Fühler, Geruchssinn).
Die Wissenschaft von den Tieren ist die Zoologie. Der entsprechende Wissenschaftler heißt Zoologe.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Kohlenstoffdioxid ■■■■
Kohlenstoffdioxid (CO2) ist ein farbloses, nicht brennbares, geruchloses und ungiftiges Gas, das mit . . . Weiterlesen
Schadstoff ■■■■
Von Schadstoffen können schädliche Wirkungen auf Lebewesen und Sachgüter ausgehen. Zu den Schadstoffen . . . Weiterlesen
Ökologie ■■■■
Ökologie (griechisch: "oikos" = Haus und "logos" = Lehre) ist die Lehre von den Wechselbeziehungen zwischen . . . Weiterlesen
Wasserstoff ■■■
Wasserstoff (H, Hydrogenium) ist ein chemisches Element mit der Häufigkeit von ca. 0,88 % Gewichtsanteile . . . Weiterlesen
Oxidation ■■■
Unter Oxidation versteht man allgemein die Sauerstoffaufnahme oder die Abgabe von Elektronen.  Der umgekehrte . . . Weiterlesen
Stoffwechsel ■■■
Der Stoffwechsel oder der Metabolismus beschreibt die Gesamtheit der chemischen Prozesse im Organismus, . . . Weiterlesen
Resistenz ■■■
Die Resistenz (Widerstand; resistieren, Widerstand leisten) beschreibt die Widerstandsfähigkeit eines . . . Weiterlesen
Sauerstoff ■■■
Sauerstoff ist ein farb-, geruch- und geschmackloses Gas und das Element, das auf der Erde am häufigsten . . . Weiterlesen
Stand der Technik ■■
Der Stand der Technik berücksichtigt neue Erkenntnisse und technische Errungenschaften - Stand der Technik: . . . Weiterlesen
Solarthermie ■■
Solarthermie: Wie der Name "Thermie" als Bezeichnung für Wärme bereits verdeutlicht, wird mit Solarthermie . . . Weiterlesen