Sind mehrere Nahrungsketten (eindimensional) miteinander verbunden spricht man auch von einem Nahrungsnetz (zweidimensional). Diese Betrachtungen lassen sich noch relativ einfach darstellen. Dabei sind die realen Nahrungsabhängigkeiten derart komplex, dass auch ein Nahrungsquader (dreidimensional) nicht zur vollständigen Beschreibung ausreichen wird.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel