Unter (landwirtschaftlichen) Ackerbau versteht man die Herstellung von Kulturpflanzen auf eigens dafür bearbeitetem Kulturboden (Acker).
Die Bearbeitung besteht im Wesentlichem im Umbruch der Oberflächenschichten (Pflügen, Eggen) zum Zweck der Lockerung der Krume.
Die Produktion umfasst Aussaat, Pflege (Düngung, Unkrautbekämpfung) und Ernte.

Siehe auch:
"Ackerbau" findet sich im NACE Code "01.11"
  Ackerbau

"Ackerbau" findet sich im WZ2003 Code "01.11"
  Ackerbau

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Felderbsen ■■■■
Die Felderbsen blühen rosa bis violett und bringen höhere Erträge als die Speiseerbsen. - - - Siehe . . . Weiterlesen
Chemikalien ■■■■
Chemikalien sind nicht allgemein schädlich und schlecht. Wenn die Natur für chemische Substanzen einen . . . Weiterlesen
Industrie ■■■■
Die Industrie wird auch als sekundärer Sektor bezeichnet, in Abgrenzung von Landwirtschaft (primärer . . . Weiterlesen
Algen ■■■■
Algen ist eine zusammenfassende Bezeichnung für 2 systematische Großgruppen phototroph (dh. unabhängig . . . Weiterlesen
Ionenaustauscher ■■■■
Ionenaustauscher sind anorganische, oder organische, wasserunlösliche Körper, in die Atomgruppen eingebaut . . . Weiterlesen
Vliesstoff ■■■■
Ein Vliesstoff ist ein textiles, nicht gewebtes Flächengebilde aus einzelnen Fasern; - - - - Im Gegensatz . . . Weiterlesen
Verpackung ■■■■
Die Verpackung ist der umhüllende Teil eines Produktes. Sie erleichtert den Transport und die Lagerung . . . Weiterlesen
Technik ■■■■
Eine Definition für Technik [griechisch, "Kunst", "Kunstwerk"], aus dem Lexikon liefert für den Begriff . . . Weiterlesen
Ammoniak ■■■■
Ammoniak (NH3) ist ein farbloses Gas mit beißendem Geruch. Es ist ein wichtiger Grundstoff der organischen . . . Weiterlesen
Industrie auf industrie-lexikon.de■■■■
Unter Industrie (lat. industria: Betriebsamkeit, Fleiß) versteht man die Gesamtheit aller Unternehmen, . . . Weiterlesen