Der Begriff "Allgemein anerkannte Regeln der Technik" (AaRdT) wird im Technischen und Umweltschutzrecht gebraucht. Er beschreibt einen Stand der Technik, der als Maßstab für die Anwendung eines Verfahrens die Anerkennung durch die Mehrheit der auf einem speziellen Gebiet tätigen Fachleute voraussetzt.
Eine Erweiterung ist der Begriff Stand der Technik, der alles technisch Mögliche umfasst (also auf unwirtschaftliche und noch nicht ausgereifte Verfahren).

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Lamellenklärer ■■■
Der Lamellenklärer ist ein wichtiger Bestandteil der Abwasserreinigung. Seine Aufgabe ist die Trennung . . . Weiterlesen
Abfallbehandlung ■■
- Abfallbehandlung umfasst alle Verfahren, die zur Abfallentsorgung Anwendung finden, wie Kompostierung, . . . Weiterlesen
Tipps zum Formulieren von Lexikonbeiträgen ■■
Mit den Tipps zum Formulieren von Lexikonbeiträgen erhalten unsere externen Autoren Leitlinien zur Gestaltung . . . Weiterlesen
Stickoxidminderung ■■
Stickoxidminderung: Als Entstickungstechniken werden sowohl Primärmaßnahmen, die die Entstehung von . . . Weiterlesen
Solare Kühlung ■■
Die Solare Kühlung nutzt die Tatsache, dass gerade wenn die Solaranlage den meisten Strom produziert . . . Weiterlesen
Bauleitplanung ■■
Im Baugesetzbuch (BauGB) geregeltes Verfahren zur vorausschauenden Ordnung der städtebaulichen Entwicklung . . . Weiterlesen
ISO 14000ff ■■
ISO 14000ff: Internationale Normenreihe zum Aufbau von Umweltmanagementsystemen und die Durchführung . . . Weiterlesen
EMAS-Verordnung ■■
Die EMAS-Verordnung (s. auch EMAS-System) ist eine EG-Verordnung über die freiwillige Beteiligung gewerblicher . . . Weiterlesen
Technik ■■
Eine Definition für Technik [griechisch, "Kunst", "Kunstwerk"], aus dem Lexikon liefert für den Begriff . . . Weiterlesen
Bauschuttrecycling ■■
Bauschuttrecycling: Bauschuttrecycling ist ein Verfahren, bei dem neuer Baustoff aus Bauschutt gewonnen . . . Weiterlesen