- Allparteilichkeit : Es ist wichtig, dass die MediatorInnen kein eigenes Interesse in der Sache haben und keine Parteistellung im verwaltungsrechtlichen oder politischen Entscheidungsverfahren ausüben. Sie sollen ihren Auftrag allen Beteiligten gegenüber wahrnehmen, so dass diese ihre Interessen gut in das Mediationsverfahren einbringen können.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Belüftung ■■
Belüftung: Belüftung bedeutet allgemein den Gasaustausch zwischen Wasser und Luft zum Einbringen von . . . Weiterlesen
Benutzung der Gewässer ■■
Benutzung der Gewässer: Begriff aus dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Dazu werden folgende Maßnahmen . . . Weiterlesen
Wasserbelastung ■■
Düngung ■■
Die Düngung ist die Einbringung von Nährstoffen in den Boden, um den Nährstoffentzug durch die Ernte . . . Weiterlesen
Meeresverschmutzung ■■
Meeresverschmutzung: Meeresverschmutzung kann erfolgen vom Lände über Flüsse, durch atmosphärischen . . . Weiterlesen
Wasserhaushaltsgesetz ■■
Rahmengesetz des Bundes zur Ordnung des Wasserhaushaltes mit grundlegenden Bestimmungen über wasserwirtschaftliche . . . Weiterlesen