Das Arten- und Biotopschutzprogramm (ABSP) ist ein Fachkonzept für den Naturschutz und die Landschaftspflege, das sowohl auf Landkreisebene als auch für kreisfreie Städte erstellt wird. Arten und Biotope eines bestimmten Gebietes, z.B. eines Landkreises, werden erfasst und bewertet. Daraus wird ein Schutz- und Entwicklungskonzept des Naturschutzes und der Landschaftspflege erarbeitet, um vielfältige Schutzmaßnahmen (Ausweisungen von Schutzgebieten, Naturschutz- und Landschaftspflegeprogramme, Ankauf / Pacht ökologisch wertvoller Flächen etc.) aufeinander abzustimmen. Damit soll eine Vernetzung von Biotopen (Biotopverbund) erreicht und so ein wesentlicher Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen geleistet werden.
Buchliste: Biotopschutzprogramm

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Landschaftsplanung ■■■■
Ziel der Landschaftsplanung ist es, ein für den Bereich einer Gemeinde längerfristiges Konzept für . . . Weiterlesen
Ökologisches Gleichgewicht ■■■
- Ökologisches Gleichgewicht : Die in einem räumlich abgegrenzten Gebiet vorkommenden Lebensgemeinschaften . . . Weiterlesen
Vorbehaltsgebiet ■■■
- Vorbehaltsgebiet : -- noch ohne Definition -- Sind Sie Fachmann auf diesem Gebiet? - Lesen Sie . . . Weiterlesen
Umweltbehörde ■■■
- Umweltbehörde : Die Bedrohung unserer Lebensgrundlagen hat eigene Behörden für den Umweltschutz . . . Weiterlesen
Umweltschutz ■■■
Unter Umweltschutz versteht man alle Ziele und Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Umweltbelastungen; . . . Weiterlesen
Naturschutz ■■■
Ziel des Naturschutzes ist es, Natur und Landschaft so zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln, dass . . . Weiterlesen
Bodenfunktionen ■■■
Bodenfunktionen: Die Boden­funktionen sind als Bestandteil des Naturhaushalts insbesondere mit seinen . . . Weiterlesen
Biotope ■■
Biotope sind einheitliche, gegen benachbarte Gebiete gut abgegrenzte Lebensräume, in denen ganz bestimmte . . . Weiterlesen
Energiepolitik ■■
Energiepolitik ist ein wesentlicher Bestandteil der Wirtschaftspolitik und steht im Dienst der allgemeinen . . . Weiterlesen
Agenda 21 ■■
Agenda kommt aus dem Lateinischen und steht für "Was zu tun ist". Die sogenannte "Agenda 21" wurde 1992 . . . Weiterlesen