- PCP : Pentachlorphenol, wirksames Mittel zum Schutz von Materialien wie Textilien und Holz (Holzschutzmittel) vor Schimmel und Fäulnis. Herstellung, Vertrieb und Verwendung in der Bundesrepublik Deutschland verboten. Die PCP-Verbotsverordnung ist seit 1989-12-12 in Kraft.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Rohstoff ■■■■■
Rohstoffe sind natürlich vorkommende Stoffe tierischer, pflanzlicher oder mineralischer Herkunft. Sie . . . Weiterlesen
Fäulnisprozess ■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich der Fäulnisprozess auf den natürlichen Abbau von organischen Materialien . . . Weiterlesen
Holzbehandlung ■■■■
Holzbehandlung im Umweltkontext bezieht sich auf Verfahren und Techniken zur Konservierung, Veredelung . . . Weiterlesen
Fass auf industrie-lexikon.de■■■■
Fass bezeichnet im industriellen Kontext einen Behälter, der zur Lagerung und zum Transport von Flüssigkeiten . . . Weiterlesen
Benötigtes Material auf industrie-lexikon.de■■■■
Benötigtes Material im Industrie Kontext bezieht sich auf alle Rohstoffe, Komponenten und Hilfsmittel, . . . Weiterlesen
Chemiefaser ■■■■
Auf der Basis von Erdöl werden Chemiefasern zB. Trevira, industriell hergestellt. Sie sind sozusagen . . . Weiterlesen
Materialstrom ■■■■
Ein Materialstrom ist anthropogen (dh. vom Menschen verursacht) und umfasst alle vom Menschen aktiv verursachten . . . Weiterlesen
Papier ■■■■
Papier ( lateinisch papyrus) ist ein Material, das eher flächig (dh. sehr geringe Höhe im Vergleich . . . Weiterlesen
Werkstoff ■■■■
Ein Werkstoff ist ein Material, das in Produktionsprozessen verarbeitet werden und in die Endprodukte . . . Weiterlesen
Ausgangsstoff ■■■■
Ausgangsstoff (Synonym für: Reaktant, Edukt, Reagens) ist eine Substanz, die im Laufe einer chemischen . . . Weiterlesen