- Raumordnung : In einem so dicht besiedelten Gebiet wie der Bundesrepublik Deutschland kann die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Landes (z.B. bezüglich Infrastruktur und Arbeitsplätzen ) und auch der Umweltschutz nur erfolgreich sein, wenn der knappe Raum planvoll geordnet und genutzt wird. Die Raumordnung umfasst Planungen und Maßnahmen, die der gezielten Gestaltung und Entwicklung des Raumes dienen. Leitvorstellung der Raumordnung ist eine nachhaltige Raumentwicklung mit gleichwertigen und gesunden Lebens- und Arbeitsbedingungen in allen Landesteilen.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Regionalplanung ■■■■■■■■
Die Regionalplanung dient als regionale Raumordnung der Konkretisierung, der fachlichen Integration und . . . Weiterlesen
Raumplanung ■■■■■■■
Raumplanung im Umweltkontext bezeichnet den Prozess der Gestaltung und Organisation von physischem Raum . . . Weiterlesen
Lärmbekämpfung ■■■■■■
Lärmbekämpfung im Umweltkontext bezieht sich auf Maßnahmen und Strategien zur Reduzierung von Lärm . . . Weiterlesen
Gesundheitsförderung ■■■■■■
Gesundheitsförderung im Umweltkontext bezieht sich auf Aktivitäten und Maßnahmen, die darauf abzielen, . . . Weiterlesen
Bevölkerungswachstum ■■■■■■
Das Bevölkerungswachstum eines Landes (einer Stadt oder ganz allgemein einer Fläche ) beschreibt die . . . Weiterlesen
Städtebau ■■■■■■
Städtebau im Umweltkontext bezieht sich auf die Planung, Entwicklung und Gestaltung von städtischen . . . Weiterlesen
Bauindustrie auf industrie-lexikon.de■■■■■
Bauindustrie bezieht sich auf den Wirtschaftszweig, der mit der Planung, Entwicklung, Renovierung und . . . Weiterlesen
Baubranche auf industrie-lexikon.de■■■■■
Baubranche bezeichnet den Wirtschaftszweig, der sich mit der Planung, Entwicklung, Renovierung und dem . . . Weiterlesen
Landesplanung ■■■■■
Die Landesplanung ist ein wesentlicher Aspekt des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung eines . . . Weiterlesen
Entwickler ■■■■■
Entwickler im Umweltkontext bezieht sich auf Personen oder Organisationen, die Projekte oder Initiativen . . . Weiterlesen