Unter Sortierung versteht man in der Abfallwirtschaft die manuelle oder maschinelle Trennung von Abfallgemischen in verwertbare und nicht verwertbare bzw. beseitigungsfähige Fraktionen. Sortierung wird insbesondere im Bereich der Bauabfälle, DSD-Wertstoffe und für Sperrmüll angewandt. Die Sortierung in verwertbare Fraktionen setzt einen Markt für die erzielten reinen Fraktionen voraus.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Kleinanlieferbereich ■■■■
Bauschuttrecycling ■■■
Bauschuttrecycling: Bauschuttrecycling ist ein Verfahren, bei dem neuer Baustoff aus Bauschutt gewonnen . . . Weiterlesen
Umweltkartographie ■■
Unter Umweltkartographie versteht man die graphische raumbezogene Darstellung unterschiedlichster Themen . . . Weiterlesen
Abfallwirtschaft ■■
Abfallwirtschaft: Abfallwirtschaft bezeichnet die Summe aller Maßnahmen zur geordneten und umweltschonenden . . . Weiterlesen
Umweltschutz ■■
Ziele und Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Umweltbelastungen; Weitere Definition:; . . . Weiterlesen
Leuchtdiode ■■
Die Leuchtdiode (LED = light-emitting diode, zu Deutsch Licht-emittierende Diode) ist ein Halbleiterbauelement, . . . Weiterlesen
Raffinerieverfahren ■■
Recycling ■■
Recycling bedeutet Gewinnung von Rohstoffen aus Abfällen, ihre Rückführung in den Wirtschaftskreislauf . . . Weiterlesen
Umweltbehörde