Solardachziegel sind Photovoltaikmodule, die in die konventionelle Dacheindeckung integriert werden. Die einzelnen "Ziegel" werden auf der Unterseite durch elektrische Steckverbindungen zu größeren Einheiten zusammengeschlossen. Diese Solarmodule liefern Strom zum Eigenverbrauch oder zum Einspeisen in das öffentliche Netz.
Die Solardachziegel werden von verschiedenen Herstellern angeboten, um eine optisch unauffällige Integration von Photovoltaikanlagen in die Dachoberfläche zu ermöglichen. Sie sind bisher weniger verbreitet als konventionelle Photovoltaikanlagen, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis pro Quadratmeter derzeit noch ungünstiger ist als bei einer Auf-Dach-Montage von Solarmodulen. Da Solarzellen auf Erwärmung mit Leistungsabfall reagieren, sollten Solardachziegel optimal hinterlüftet sein.
Buchliste: Solardachziegel

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel