CIPRA (Commission internationale pour la Protection des Alps) Abkürzung für ("Commission internationale pour la Protection des Alps") (Internationale Alpenschutz-Kommission). Die CIPRA wurde 1952 gegründet und hat ihren Sitz in Schaan, Liechtenstein. Sie ist der Zusammenschluss von Verbänden und Organisationen aus allen Alpenstaaten. Ziel der CIPRA ist laut ihrer Satzung die "Erhaltung und Förderung der natürlichen und kulturellen Werte des Alpenraumes (Alpen) und eine räumlich differenzierte Nutzung der Alpenregion nach ökologischen Grundsätzen". Die CIPRA war Wegbereiterin der Alpenkonvention.
Buchliste: CIPRA

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Abwasserzweckverband ■■■■
Ein Abwasserzweckverband soll durch Zusammenlegen der Abwasserentsorgung die Kosten verringern. Abwasserzweckverbände . . . Weiterlesen
Barrel ■■■
(Fass, Abkürzung: bbl) Traditionelles Maß aus der Frühzeit der Ölindustrie, als Öl - auch Rohöl . . . Weiterlesen
Agenda 21 ■■■
Hannover Conference 2000 ■■■
Bodenseekonferenz ■■■
Die Internationale Bodenseekonferenz ist die Konferenz der Regierungschefs der Bodenseeländer/-kantone . . . Weiterlesen
Verband der Automobilindustrie ■■■
Der Verband der Automobilindustrie (VAD) fördert national und international die Interessen der gesamten . . . Weiterlesen
Greenpeace ■■■
Greenpeace: Greenpeace (Englisch wörtlich "Grüner Friede") ist der Name für eine 1971 in Kanada gegründete . . . Weiterlesen
Global Reporting Initiative ■■■
Die Global Reporting Initiative (GRI) ist die internationale Bemühung zahlreicher Stakeholder, ein System . . . Weiterlesen
Alpenkonvention ■■
Die zwischen den Staaten mit Alpenanteil (Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Monaco, Österreich, . . . Weiterlesen
Bevorratung ■■
Seit 1965 sind die in der Bundesrepublik Deutschland tätigen Mineralölverarbeiter und - importeure . . . Weiterlesen