CIPRA (Commission internationale pour la Protection des Alps) Abkürzung für ("Commission internationale pour la Protection des Alps") (Internationale Alpenschutz-Kommission). Die CIPRA wurde 1952 gegründet und hat ihren Sitz in Schaan, Liechtenstein. Sie ist der Zusammenschluss von Verbänden und Organisationen aus allen Alpenstaaten. Ziel der CIPRA ist laut ihrer Satzung die "Erhaltung und Förderung der natürlichen und kulturellen Werte des Alpenraumes (Alpen) und eine räumlich differenzierte Nutzung der Alpenregion nach ökologischen Grundsätzen". Die CIPRA war Wegbereiterin der Alpenkonvention.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Alpenraum ■■■■■■■■
Der Alpenraum bezieht sich im Umweltkontext auf das Gebiet der Alpen, einer großen Gebirgskette in Europa, . . . Weiterlesen
Artenschutzübereinkommen ■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Artenschutzübereinkommen auf internationale Vereinbarungen oder Verträge, . . . Weiterlesen
United Nations ■■■■■■
Die United Nations (UN) spielen eine entscheidende Rolle im globalen Umweltkontext. Sie dienen als internationale . . . Weiterlesen
Überwindung ■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Überwindung auf Strategien, Maßnahmen und Prozesse, die darauf abzielen, . . . Weiterlesen
Liechtenstein ■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Liechtenstein auf die Umweltpolitik und-initiativen dieses kleinen, aber . . . Weiterlesen
Verein ■■■■■
Der Verein (etymologisch: aus vereinen, eins werden und etwas zusammenbringen) bezeichnet eine freiwillige . . . Weiterlesen
Iran ■■■■■
"Iran" im Umweltkontext bezieht sich auf die einzigartigen ökologischen, geographischen und klimatischen . . . Weiterlesen
RID ■■■■■
Règlement concernant le transport international ferroviaire des marchandises dangereuses (RID) = Verordnung . . . Weiterlesen
Klimaabkommen ■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich ein Klimaabkommen auf ein internationales Vertragswerk, das von Staaten . . . Weiterlesen
Körperschaft ■■■■■
Eine Körperschaft (auch Korporation vom französ. Lehnwort corporation ) ist als deutschsprachiger juristischer . . . Weiterlesen