Englisch: digested sludge
Faulschlamm (Sapropel) ist ein feinkörniges, graues bis tiefschwarzes Sediment in Gewässern . Er entsteht unter Sauerstoffabschluss aus biochemisch umgewandelten Pflanzen- und Tierresten und besteht aus einem hohen Anteil an halbzersetzten organischen Stoffen, ferner Kalk, Schwefeleisen und Pyrit. Durch Bildung von freiem Schwefelwasserstoff (H2S) entsteht ein fauliger Geruch. Faulschlamm gilt als Vorstufe bei der Erdölbildung.(s. Klärschlamm, Frischschlamm). Er kann landwirtschaftlich verwertet werden, wenn die Anforderungen der Klärschlammverordnung eingehalten werden.
Buchliste: Faulschlamm

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Wasserversorgung ■■
Unter Wasserversorgung sind alle Maßnahmen zur Beschaffung, Aufbereitung, Speicherung, Zuführung und . . . Weiterlesen
Faulgas ■■
Faulgas, Biogas, Sumpfgas, durch bakterielle Umsetzung organischer Substanzen (Mist, Faulschlamm bei . . . Weiterlesen
Fällung ■■
Technische Anleitung Siedlungsabfall ■■
(TASi) - Die Technische Anleitung Siedlungsabfall ist eine Verwaltungsvorschrift des Bundes zur Verwertung, . . . Weiterlesen
Schlamm ■■
English: Mud;  Schlamm ist ein Gemisch aus fein verteiltem Feststoff und etwas Flüssigkeit. Meistens . . . Weiterlesen
Düngung ■■
Die Düngung ist die Einbringung von Nährstoffen in den Boden, um den Nährstoffentzug durch die Ernte . . . Weiterlesen
Besonders überwachungsbedürftiger Abfall
Besonders überwachungsbedürftiger Abfall: Gemäß Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz aus gewerblichen . . . Weiterlesen