English: Water bodies / Español: Cuerpos de agua / Português: Corpos d'água / Français: Plans d'eau / Italiano: Corpi idrici

Gewässer sind ein in der Natur fließendes oder stehendes Wasser auf dem Festland. Gewässer ist auch der Oberbegriff für alle Ansammlungen von Wasser auf und unter der Erdoberfläche

Die Gewässer sind wichtige Bestandteile des Naturhaushalts und Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen.

Zu den Gewässern zählen

  • Flüsse,
  • Bäche,
  • Quellen,
  • Teiche,
  • Seen,
  • Binnenmeere,
  • Küstengewässer (bis zum Beginn der internationalen Schifffahrtsgewässer. Letztere sind, trotz des Namens, kein Gewässer im Sinne des Wasserhaushaltsgesetz.)
  • Grundwasser

Sie werden aber auch von den Menschen schon immer genutzt - zur Trinkwassergewinnung, als Transportweg, zur Energieerzeugung, zur Abwasserentsorgung, zur Freizeitgestaltung usw. . Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) des Bundes und die Wassergesetze der Länder sorgen dafür, dass Schutz und Nutzung der Gewässer in Einklang miteinander gebracht werden.

Beschreibung

Gewässer sind natürliche oder künstlich angelegte Wasserflächen wie Seen, Flüsse, Bäche und Teiche, die eine wichtige Rolle im Ökosystem spielen. Sie dienen als Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren und sind essentiell für die Wasserversorgung von Mensch, Tier und Pflanzen. Gewässer tragen zur Regulierung des Klimas bei und spielen eine wichtige Rolle im Wasserkreislauf. Sie können durch verschiedene menschliche Aktivitäten wie Verschmutzung und Übernutzung gefährdet sein. Um die Gesundheit der Gewässer zu erhalten, ist es wichtig, sie zu schützen und nachhaltig zu nutzen.

Anwendungsbereiche

Risiken

  • Verschmutzung durch Abwässer
  • Überdüngung durch landwirtschaftliche Einträge
  • Entnahme von Wasserressourcen
  • Veränderung des natürlichen Flussregimes durch Staudämme

Beispiele

  • Der Rhein ist ein bedeutender Fluss in Europa.
  • Der Bodensee ist einer der größten Seen in Mitteleuropa.
  • Der Amazonas-Regenwald wird von zahlreichen Flüssen durchzogen.

Beispielsätze

  • Das Gewässer ist stark verschmutzt.
  • Der Schutz des Gewässers ist von großer Bedeutung.
  • Der Fischen im Gewässer wurde verboten.
  • Wir haben das Gewässer zur Erholung besucht.
  • Die Pflanzen am Ufer des Gewässers sind wichtig für das Ökosystem.

Ähnliche Begriffe

  • Wasserressourcen
  • Fließgewässer
  • Stillgewässer
  • Aquatische Lebensräume

Artikel mit 'Gewässer' im Titel

  • Benutzung der Gewässer: Die Benutzung der Gewässer :ist ein Oberbegriff für die verschiedenen Nutzungsarten von Gewässern und ein Begriff aus dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Gewässerschutz: Der Gewässerschutz, also der Schutz der Gewässer vor Verschmutzungen ist eine wichtige Teilaufgabe des Umweltschutzes. Die System von Verordnungen und Gesetzen zur Reinhaltung stehender und fließender Gewässer sowie des Trinkwassers
  • Gewässerverunreinigung: Gewässerverunreinigung bezeichnet die Verschmutzung von Oberflächen- und Grundwasser durch Substanzen, die schädlich für lebende Organismen sind oder die physikalische, chemische oder biologische Qualität des Wassers negativ . . .
  • Küstengewässer: Küstengewässer sind Übergangsgebiete zwischen dem Land und dem offenen Meer. Sie umfassen das Gebiet, in dem Süßwasser aus Flüssen und Bächen auf das Salzwasser des Meeres trifft
  • Technische Gewässeraufsicht: Die Technische Gewässeraufsicht ist ein Teil der Aufgaben der Wasserwirtschaft und beinhaltet zB. die stetige Zustandserfassung von Bächen, Flüssen, Seen und des Grundwassers
  • Verschmutzung von Gewässern: Verschmutzung von Gewässern bezieht sich auf die Einführung von schädlichen Substanzen oder Schadstoffen in Gewässer wie Flüsse, Seen, Ozeane und Grundwasser, die die Wasserqualität beeinträchtigen und negative Auswirkungen auf . . .

Zusammenfassung

Gewässer sind Wasserflächen wie Seen, Flüsse und Teiche, die für das Ökosystem und die Wasserversorgung von großer Bedeutung sind. Sie werden in verschiedenen Bereichen genutzt, können aber durch menschliche Aktivitäten gefährdet werden. Zu den Risiken gehören Verschmutzung, Überdüngung und die Veränderung des natürlichen Flussregimes. Es ist wichtig, Gewässer zu schützen und nachhaltig zu nutzen, um ihre Gesundheit zu erhalten.

--

Related Articles

Ähnliche Artikel

Süßwasser ■■■■■■■■■■
Süßwasser im Umweltkontext bezieht sich auf Wasser, das einen geringen Salzgehalt aufweist, normalerweise . . . Weiterlesen
Flusswasser ■■■■■■■■■■
Flusswasser im Umweltkontext bezieht sich auf das Wasser, das in natürlichen oder künstlichen Flüssen . . . Weiterlesen