Ein Laufwasserkraftwerk nutzt den natürlichen Wasserlauf eines Flusses zur Stromerzeugung. Das Wasser wird durch eine Staumauer gestaut und an Turbinen weitergeleitet. Durch Turbinen wird dann Strom erzeugt. Diese Kraftwerke bringen in der Regel gleich bleibende Leistungen, da gerade größere Flüsse wenigen Schwankungen unterliegen.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.