Beim Aufbau einer Solaranlage werden die einzelnen Module zunächst seriell (in Reihe) zu Strängen und diese dann parallel zum Photovoltaikgenerator verschaltet, um ausreichend hohe Spannungen und Ströme z. B. zur Einspeisung mittels Wechselrichter in das öffentliche Stromversorgungsnetz zu erreichen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Baustrom auf architektur-lexikon.de■■
- Baustrom wird auf Baustellen benötigt, auf denen zunächst kein Stromanschluss vorhanden ist. Um den . . . Weiterlesen
Jahresend-Aktion - Speichersystem + Module ab 20 cent/Wp auf industrie-lexikon.de■■
Jahresend-Aktion - Speichersystem + Module ab 20 cent/Wp:  ; Erneuerbare Energien - Handel und . . . Weiterlesen
CO2-Minderung ■■
Solaranlage ■■
Solaranlage: Solaranlagen sind Einrichtungen, die die Sonnenstrahlung nutzen; sie setzen sich aus Solarmodulen, . . . Weiterlesen
Solare Kühlung ■■
Die Solare Kühlung nutzt die Tatsache, dass gerade wenn die Solaranlage den meisten Strom produziert . . . Weiterlesen
Nachhaltigkeit im Wohnungsbau ■■
Die Anwendung von Regeln der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau kommt sowohl beim Neubau als auch bei der . . . Weiterlesen
REACH ■■
REACH: REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals‚ (Registrierung, . . . Weiterlesen
Hochspannung auf wind-lexikon.de■■
Netzanschluss auf wind-lexikon.de■■
Synchrongenerator auf wind-lexikon.de■■
Synchrongeneratoren werden meistens zur elektrischen Energieerzeugung verwendet, insbesondere bei getriebelosen . . . Weiterlesen