Die Leerlaufspannung (UL) ist die elektrische Spannung einer Solarzelle bzw. eines Moduls, wenn beide Pole nicht miteinander verbunden sind, zwischen ihnen also kein Strom fließt.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Hot-Spot-Effekt ■■■
Der Hot-Spot-Effekt (heisser Fleck) entsteht bei Abschattung einer einzelnen Solarzelle innerhalb einer . . . Weiterlesen
Solarzelle ■■■
Solarzelle: Solarzelle, elektronisches Bauteil, das absorbiertes Licht direkt in elektrische Energie . . . Weiterlesen
Spannung auf industrie-lexikon.de■■
Die elektrische Spannung ist die Ursache jedes elektrischen Stromes und; - - herrscht zwischen den Polen . . . Weiterlesen
Drucksensor auf industrie-lexikon.de■■
Ein Drucksensor ist ein Bauelement zum Messen des Drucks. Es misst den physikalischen Druck und wandelt . . . Weiterlesen
Schaltnetzteil auf information-lexikon.de■■
Das Schaltnetzteil ist eine elektronische Schaltung, die über eine mehrstufige Umwandlung eine verlustarme . . . Weiterlesen
Wechselstrom auf wind-lexikon.de■■
Wechselstrom bezeichnet elektrischen Strom, der seine Richtung (Polung) in regelmäßiger Wiederholung . . . Weiterlesen
Sicherheitsglas auf architektur-lexikon.de■■
Sicherheitsglas: Sicherheitsglas ist der Oberbegriff für speziell gefertigte Gläser, die eine erhöhte . . . Weiterlesen
Bypass-Diode ■■
Die Bypass-Diode ist eine antiparallel zu einer bestimmten Anzahl von seriell verbundenen Solarzellen . . . Weiterlesen
Umwelt-Barometer ■■
Das Umwelt-Barometer (seit 1998) soll die Entwicklung der Umweltsituation durch wenige Indikatoren messbar . . . Weiterlesen
Arsen ■■
Das Arsen (As) ist ein chemisches Element, das, mit anderen Elementen verbunden, in vielen Mineralien . . . Weiterlesen