Rinnenkollektoren gehören in die Kategorie der solarthermischen Kraftwerke und erzeugen nach dem Dampf-Kraft-Prinzip Strom. Ein Rinnenkollektor besteht aus mehreren rinnenförmigen Hohlspiegeln, die die direkte Sonnenstrahlung in ihrem Brennpunkt, der von einer Röhre durchzogen ist, bündeln. Diese Röhren sind in der Regel mit einem Thermoöl gefüllt, das sich bis auf ca. 400 Grad C erhitzt. Die Kollektoren werden der Sonne nachgeführt, so dass die Energieausbeute möglich konstant bleibt. In einem angeschlossenen Wärmetauscher wird Wasser verdampft und anschließend mit einem Generator Strom erzeugt. In den 80er Jahren wurden neun Rinnenkollektor-Kraftwerke in der Mojave-Wüste (USA) mit insgesamt 354 MW gebaut.
Rinnenkollektoren werden nicht für die Brauchwassererwärmung oder zu Heizzwecken eingesetzt.
Buchliste: Rinnenkollektor

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.