- Ringkanalisation : Zum Schutz größerer Seen (z.B. Tegernsee) vor Abwassereinleitungen um den See herumführende Kanalisationsanlage. In diese Kanalisation wird das Abwasser aller am See liegender Ortschaften eingeleitet und unterhalb des Seeabflusses in einer Kläranlage gereinigt.
Weitere Definition:
Ringkanalisation wird ein Kanalnetz bezeichnet, das ringförmig um einen See verlegt ist, das Abwasser einer unterhalb des Sees gelegenen Kläranlage zuführt und dadurch verhindert, dass Abwasser -auch gereinigtes- in den See gelangt

Related Articles

Ähnliche Artikel

Indirekteinleiter ■■■■■
Indirekteinleiter sind Gewerbebetriebe oder Privathaushalte, die ihre Abwässer in die öffentliche Kanalisation . . . Weiterlesen
Abwasser ■■■■■
Um die Gewässer zu schützen, müssen die Schadstoffe durch Behandlung des Abwassers und andere Maßnahmen . . . Weiterlesen
Abwassertechnik ■■■■■
Unter Abwassertechnik versteht man alle Technologien, die sich mit der Reinigung von Abwässern beschäftigen. . . . Weiterlesen
Vorbehandlung ■■■■■
Vorbehandlung : Innerbetriebliche Reinigungsmaßnahmen für gewerbliche und industrielle Abwässer vor . . . Weiterlesen
Wasseruntersuchung ■■■■■
Eine Wasseruntersuchung ist eine Untersuchung von Trinkwasser und Abwasser nach bestimmten Verfahren. . . . Weiterlesen
Toilettensauggerät ■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich ein Toilettensauggerät oder eine Vakuumtoilette auf eine sanitäre Einrichtung, . . . Weiterlesen
Abwassersystem ■■■■■
Ein Abwassersystem im Umweltkontext bezieht sich auf eine Reihe von Strukturen, Rohrleitungen und Anlagen, . . . Weiterlesen
Flotation ■■■■
Flotation : Verfahren, bei dem sich unter Einwirkung von zugeführter Luft (Blasenbildung) feinkörnige . . . Weiterlesen
Ruhr ■■■■
Die bakterielle Ruhr wird durch Stäbchenbakterien Shigellen verursacht und geht mit Übelkeit und wässrigem . . . Weiterlesen
Waschmittel ■■■■
Waschmittel : Pulverförmige oder flüssige Produkte zum Waschen von Textilien, in Europa heute meist . . . Weiterlesen