Der Kollektor wandelt mittels eines Absorbers die Sonnenstrahlung in Wärme um, die für Heizung, Brauchwassererwärmung oder thermische Lüftung genutzt werden kann. Sonnenkollektoren sind neben Speicher und Regelung die wichtigste Komponente einer thermischen Solaranlage.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Solaranlage auf architektur-lexikon.de■■■■
Solaranlage: Solaranlagen sind Systeme zur Umwandlung der Sonnenstrahlung in nutzbare Energie in Form . . . Weiterlesen
Solaranlage ■■■■
Solaranlage: Solaranlagen sind Einrichtungen, die die Sonnenstrahlung nutzen; sie setzen sich aus Solarmodulen, . . . Weiterlesen
Solarkreislauf ■■■
Solarkreislauf: Bei einer Solaranlage fließt die von der Sonne erwärmte Wärmeträgerflüssigkeit (meist . . . Weiterlesen
Solarheizung auf architektur-lexikon.de■■■
Wird für die Raumheizung Solarenergie genutzt, spricht man von einer Solarheizung. Dabei kann zwischen . . . Weiterlesen
Fußbodenheizung auf architektur-lexikon.de■■■
Eine Fußbodenheizung ist eine Heizung, bei der im Heizestrich des Fußbodens großflächig Rohrleitungen . . . Weiterlesen
Wandheizung auf architektur-lexikon.de■■■
Eine Wandheizung ist eine Heizung, bei der großflächig Rohrleitungen in der Wand verlegt werden, welche . . . Weiterlesen
Solare Kühlung ■■■
Die Solare Kühlung nutzt die Tatsache, dass gerade wenn die Solaranlage den meisten Strom produziert . . . Weiterlesen
Energieeinsparverordnung ■■
Die Energieeinsparverordnung (EnEV) fasst die bisherige Wärmeschutzverordnung und die Heizungsanlagen-Verordnung . . . Weiterlesen
Sonnenkollektor ■■
Oberflächennahe Geothermie auf architektur-lexikon.de■■
Die Oberflächennahe Geothermie nutzt die Wärme der obersten Erdschichten oder des Grundwassers mit . . . Weiterlesen