Das Verursacherprinzip ist der sowohl für den Produzenten wie Konsumenten in allen Umweltbereichen geltende Grundsatz, dass derjenige die Kosten für die Folgen seines umweltbelastenden Verhaltens oder Unterlassens zu tragen hat, der sie verursacht hat. Die Anwendung des Verursacherprinzips wirft in der Praxis des Alltags mit seiner technisch spezialisierten Wirtschaft und Gesellschaft zahlreiche Probleme auf und ist der Gegenstand zahlreicher Diskussionen.
Weitere Definition:
Das Verursacherprinzip besagt, dass derjenige die Kosten der Vermeidung oder Beseitigung eines Umweltschadens zu übernehmen hat, der für die Entstehung verantwortlich ist. Ferner ist der Verursacher von Umweltschäden auch Adressat für Verbote, Gebote und Auflagen seitens des Gesetzgebers. Die Anwendung des Verursacherprinzips führt zur Verteuerung umweltschädigender Produktionsverfahren und der dabei erzeugten Güter.
Weitere Definition:
Im Kern besagt das Verursacherprinzip, dass derjenige die Kosten der Vermeidung oder Beseitigung eines Umweltschadens zu übernehmen hat, der für die Entstehung verantwortlich ist. Das Verursacherprinzip ist jedoch nicht nur ein Kostenzuweisungsmodell, sondern sieht im Verursacher von Umweltschäden auch den Adressaten für Verbote, Gebote oder Auflagen seitens des Gesetzgebers und den Verantwortlichen gegenüber der Gesellschaft (z.B. Verpackungsverordnung).
Buchliste: Verursacherprinzip

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Vorsorgeprinzip ■■■
Das Vorsorgeprinzip verlangt dass eine potenziell umweltbelastende Verhaltensweise unterbunden werden . . . Weiterlesen
Verpackungsverordnung ■■■
Die Verpackungsverordnung wurde in der BRD im 1991-06 erlassen, um eine Vermeidungs- und Verwertungspflicht . . . Weiterlesen
Sustainable Development ■■■
eine nachhaltig zukunftsverträgliche Entwicklung, ist das Leitbild, zu dem sich die chemische Industrie . . . Weiterlesen
Umweltschutz ■■■
Ziele und Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Umweltbelastungen; Weitere Definition:; . . . Weiterlesen
Tipps zum Formulieren von Lexikonbeiträgen auf finanzen-lexikon.de■■
Für unsere Autoren haben wir ein paar Tipps zum Formulieren von Lexikonbeiträgen aufgeschrieben; Leser . . . Weiterlesen
Geothermie ■■
Geothermie: Geothermie ist die in Form von Wärme gespeicherte Energie unterhalb der Erdoberfläche (Synonym: . . . Weiterlesen
Lösemittel ■■
Lösemittel: Lösemittel sind alle Flüssigkeiten, die andere Stoffe lösen, ohne sich dabei chemisch . . . Weiterlesen
Arsen ■■
Das Arsen (As) ist ein chemisches Element, das, mit anderen Elementen verbunden, in vielen Mineralien . . . Weiterlesen
Pflanzenschutzmittel ■■
Nachwachsende Rohstoffe ■■