Das Brötchen gehört zu den Kleinbackwaren. Der Name leitet sich vom Brot ab und bedeutet "kleines Brot", jedoch hat sich der Name als eigenständiger Begriff weiterentwickelt. Brötchen liefern allgemein viele komplexe Kohlenhydrate. Die enthaltende Stärke umfasst meistens die Hälfte des Gesamtgewichts eines Brötchens. Das Brötchen ist eine gute Quelle für Ballaststoffe und pflanzliches Eiweiß, Vitamine der B-Gruppe und die Mineralstoffe Calcium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor und Zink. Je mehr vom vollen Korn enthalten ist, umso mehr dieser wertvollen Inhaltsstoffe liefert uns das Gebäck.
Buchliste: Brötchen

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel