Unter Eigenkompostierung versteht man die Kompostierung von biologisch abbaubaren organischen Abfällen an der Anfallstelle (im eigenen Garten bzw. auf dem eigenen Grundstück). Die Eigenkompostierung hat vor allem in ländlichen Gegenden einen hohen Stellenwert, weil auf diese Weise Abfälle verwertet werden und neben dem eigenen Arbeitsaufwand keine Gebühren für den Bürger entstehen.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.