Bei einem sehr großen Teil des täglichen Abfalls handelt es sich um kompostierfähige Materialien, aus denen Komposte für den Garten- und Landschaftsbau hergestellt werden können. Die Kompostierung organischer Abfälle im eigenen Garten ist die umweltfreundlichste und zugleich kostengünstigste Variante.

 

Eigenkompostierung spart den künstlichen Dünger. Alternative sind Grüne Tonnen, in denen kompostierbare Abfälle sinnvoll entsorgt und der zentralen Kompostierung zugeführt werden.


Andere Definition:
Unter Kompostierung versteht man ein Verfahren, bei dem organische Substanzen (Grünabfälle, Bioabfälle, Holz u.ä.) unter aeroben Bedingungen (aerober Abbau) durch Mikroorganismen abgebaut werden. Organische Substanz wird wieder dem natürlichen Kreislauf zugeführt.

 


Andere Definition:
Kompostierung ist die Umwandlung organischer Abfälle zu wertvoller Erde mit Hilfe von Mikroorganismen und Kleinstlebewesen. Es ist ein Verfahren zur Behandlung fester organischer Abfälle.

Weitere Informationen



Buchliste: Kompostierung.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.