Das Lebensmittelgesetz (Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz, LMBG) vom 1974-08-15 ist ein reines Verbraucherschutzgesetz und neben dem Bundesseuchengesetz Grundlage der Trinkwasserverordnung. Es regelt den Verkehr mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und mit Bedarfsgegenständen, wobei letztere alle Gegenstände sind, die mit Lebensmittel in Berührung kommen oder auf diese einwirken

Related Articles

Ähnliche Artikel

Wassergesetz ■■■■■
Der Begriff Wassergesetz ist eine Sammelbezeichnung für die Vorschriften des Bundes und der Länder . . . Weiterlesen
Giftigkeit ■■■■
Bei der Giftigkeit (Toxizität) werden Dosis/Wirkung-Beziehungen betrachtet. Bei der Giftigkeit eines . . . Weiterlesen
Bundesseuchengesetz ■■■
Das Bundesseuchengesetz aus dem Jahr 1961 stellte bis zum 2000-12-31 die rechtliche Grundlage der Trinkwasserverordnung . . . Weiterlesen
Infektionsschutzgesetz ■■■
InfektionsschutzgesetzIfSGDas "Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen" . . . Weiterlesen
Nitrate ■■■
Nitrate sind Salze der Salpetersäure. Nitrate gehören zu den Hauptnährstoffen im Boden (Bildung durch . . . Weiterlesen
Trinkwasser ■■■
Unter Trinkwasser verstehen wir das für menschlichen Genuss und Gebrauch geeignetes Wasser, das bestimmte . . . Weiterlesen
Trinkwasserverordnung ■■■
Die alte Trinkwasserverordnung (bis 2002-12-31 gültig) war eine auf der Grundlage des Bundes­seuchen­gesetzes . . . Weiterlesen
Lebensmittel ■■■
Lebensmittel sind alle Stoffe, die vom Menschen gegessen und getrunken werden können. Lebensmittelkontrollen . . . Weiterlesen
Garten auf allerwelt-lexikon.de■■
Garten im allgemeinen Kontext bezieht sich auf ein Stück Land, das für den Anbau von Pflanzen, Blumen, . . . Weiterlesen