Umweltgefährliche Stoffe sind Stoffe oder Zubereitungen, wenn sie
"(1) infolge der in den Verkehr gebrachten Menge, (2) der Verwendung,
(3) der geringen Abbaubarkeit,
(4) der Akkumulationsfähigkeit oder
(5) der Mobilität in der Umwelt auftreten,
insbesondere sich anreichern können und aufgrund der Prüfergebnisse oder anderer wissenschaftlicher Erkenntnisse schädliche Wirkungen auf den Menschen oder auf Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen, die natürliche Beschaffenheit von Wasser, Boden oder Luft und auf die Beziehung unter ihnen sowie auf den Naturhaushalt haben können, die erhebliche Gefahren oder erhebliche Nachteile für die Allgemeinheit herbeiführen":
Buchliste: Umweltgefährliche,Stoffe

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Ökologie ■■■■■■■■■■
Ökologie: Ökologie (griechisch: "oikos" = Haus und "logos" = Lehre) ist die Lehre von den Wechselbeziehungen . . . Weiterlesen
Schadstoff ■■■■■■■■
Von Schadstoffen können schädliche Wirkungen auf Lebewesen und Sachgüter ausgehen. Zu den Schadstoffen . . . Weiterlesen
Genehmigungsbedürftige Anlagen ■■■■■■■
Genehmigungsbedürftige Anlagen: Fachausdruck aus dem Bundes-Immissionsschutzgesetz; gewerblich genutzte . . . Weiterlesen
Bäume ■■■■■■■
Bäume: Bäume sind die größten Pflanzen der Erde und daher die wichtigsten Lieferanten von Sauerstoff, . . . Weiterlesen
Umweltstandards ■■■■■■■
Sauerstoff ■■■■■■
Sauerstoff: Sauerstoff ist ein farb-, geruch- und geschmackloses Gas und das Element, das auf der Erde . . . Weiterlesen
Abbau ■■■■■■
Chemische Verbindung en werden durch physikalische, chemische und/oder biologische Vorgänge in einfacher . . . Weiterlesen
Denitrifikation ■■■■■■
Kontamination ■■■■■■
Die Verunreinigung der Umwelt (Luft, Wasser, Boden, Räume, Gegenstände etc.) durch schädliche Stoffe . . . Weiterlesen
ROV auf wind-lexikon.de■■■■■■
Die Landesplanungsbehörden führen Raumordnungsverfahren (ROV) durch, in denen raumbedeutsame Vorhaben . . . Weiterlesen