English: Microorganisms / Español: Microorganismos / Português: Microorganismos / Français: Micro-organismes / Italiano: Microorganismi

Bei Mikroorganismen - auch Mikroben genannt - handelt es sich um Kleinstlebewesen, die aufgrund ihrer geringen Größe (Bruchteile eines Millimeters) nur mit Hilfe eines Mikroskops zu sehen sind. Alle Mikroorganismen haben durch ihre Fähigkeit, Biomasse zu mineralisieren, einen hohen Stellenwert bei der Aufrechterhaltung des Stoffwechselgleichgewichtes der Natur. Dies geschieht dadurch, dass Mikroorganismen groß und kompliziert gebaute organische Moleküle, aber auch kleine anorganische Moleküle als Nährstoffquelle nutzen, wodurch die chemischen Verbindungen in immer kleinere, einfach gebaute Strukturen zerlegt werden, wie sie letztlich natürlicherweise z.B. im Boden vorkommen. Häufig leben die verschiedensten Mikroorganismen vergesellschaftet zu festen Lebensgemeinschaften.
Anwendungsbereiche:

Risiken:

  • Ausbreitung von pathogenen Mikroorganismen
  • Umweltbelastung durch unnatürliche Mikroorganismen
  • Verschmutzung von Gewässern durch Mikroorganismen

Beispiele:

  • Bakterien in der Bodenbiologie
  • Pilze bei der Kompostierung
  • Viren in Gewässern
  • Hausstaubmilbe

Beispielsätze:

  • Die Mikroorganismen reinigen das Abwasser effizient.
  • Die Anzahl der Mikroorganismen im Boden nimmt zu.
  • Den Mikroorganismen im Gewässer fehlt Sauerstoff.
  • Wir untersuchen die Wechselwirkungen zwischen den Mikroorganismen.
  • Pathogene Mikroorganismen können zu Krankheiten führen.

Ähnliche Begriffe:

  • Mikroben
  • Kleinstlebewesen
  • Mikrobiota

Zusammenfassung:

Mikroorganismen spielen eine wichtige Rolle im Umweltkontext, insbesondere in Anwendungsbereichen wie der biologischen Abwasserbehandlung, Bioremediation und Kompostierung. Jedoch können sie auch Risiken mit sich bringen, wie die Ausbreitung von pathogenen Mikroorganismen und Umweltbelastungen. Es gibt verschiedene Beispiele für Mikroorganismen in der Umwelt, wie Bakterien, Pilze und Viren.

--

Related Articles

Ähnliche Artikel

Reduzent ■■■■■■■■■■
Reduzenten sind zB. Bakterien und Pilze, die abgestorbene Organismen mineralisieren, dh. in einfache . . . Weiterlesen
Aerob ■■■■■■■■■■
Aerob ("Mit Luft(-Sauerstoff)") ist eine Eigenschaft der Lebensweise von Organismen, die zum Leben Sauerstoff . . . Weiterlesen
Aerober Abbau ■■■■■■■■■■
Ein Aerober Abbau beschreibt den Abbau von Stoffen oder Abfällen durch Bakterien und andere Kleinstlebewesen . . . Weiterlesen
Zersetzung ■■■■■■■■■
Zersetzung steht in der Biologie für die Zerlegung einer chemischen Verbindung in kleinere Moleküle . . . Weiterlesen
Biologische Abwasserreinigung ■■■■■■■■■
Die Biologische Abwasserreinigung ist einen Methode zur Reinigung von Abwasser. Dabei werden die im Abwasser . . . Weiterlesen
Chlordioxid ■■■■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Chlordioxid auf ein chemisches Desinfektionsmittel, das in der Wasserund . . . Weiterlesen
Bakterium ■■■■■■■■
Ein Bakterium im Umweltkontext bezieht sich auf mikroskopisch kleine, einzellige Organismen, die in nahezu . . . Weiterlesen
Entschwefelung ■■■■■■■■
Entschwefelung : Herausnahme von Schwefel aus Mineralölprodukten mit Hilfe von Wasserstoff und Katalysator . . . Weiterlesen
Klärtechnik
Die Klärtechnik ist ein zentraler Aspekt im Umweltschutz und bezieht sich auf Verfahren und Technologien, . . . Weiterlesen