- Veresterung : Für die Herstellung von Pflanzenölestern benötigt man zwei Grundkomponenten: Pflanzenöl und Alkohol. Die Veresterung wird in zwei Schritten vorgenommen. Im ersten Schritt wird das Pflanzenöl in seine freien Fettsäuren und Glycerin aufgespalten. Danach werden die Fettsäuren getrennt, um ein Produkt mit möglichst nur einer Fettsäure zu erhalten. Das Endprodukt wird dann mit Alkohol neu verestert. Pflanzenölmethylester kann zum Beispiel als Biokraftstoff für Dieselmotoren eingesetzt werden.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Harnstoff ■■
Diamid der Kohlensäure, Carbamid, weiße, leicht lösliche Verbindungen, End- und Ausscheidungsprodukte . . . Weiterlesen
EAC-Code ■■
Der EAC-Code (European Accreditation Codes) definiert die Branchen für das Akkreditierungsverfahren. . . . Weiterlesen
Alternative Reinigungsmittel ■■
Alternative Reinigungsmittel: Alternative Reinigungsmittel versuchen die Umwelt zu erhalten und setzen . . . Weiterlesen
E-Zigarette ■■
Die E-Zigarette ist eine wiederverwendbare Zigarette, bei der elektronisch (daher das E) ein Aromastoff . . . Weiterlesen
Klimafreundliche Ernährungsweise ■■
Klimafreundliche Ernährungsweise: Eine klimafreundliche Ernährungsweise umzusetzen, ist einfacher als . . . Weiterlesen
Sucht auf allerwelt-lexikon.de
Unter Sucht versteht man zum einen den krankhaften Drang eines bestimmten Genuss eines bestimmten Rauschgiftes, . . . Weiterlesen