- Vorranggebiet : Gebiet, in dem auf Grund raumstruktureller Erfordernisse eine bestimmte Aufgabe vorrangig vor anderen Aufgaben zu erfüllen ist und in dem alle raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen mit der vorrangigen Zweckbestimmung vereinbar sein müssen.
Weitere Definition:
Ein Instrument der Raumordnung. Gebiete, die für eine bestimmte raumbedeutsame Nutzung oder Funktion vorgesehen sind und andere unvereinbare raumbedeutsame Nutzungen ausschließen. Vorranggebiete werden in Regionalplänen ausgewiesen. Es handelt sich dabei etwa um Gebiete zur Sicherung der Wasserversorgung oder zur Sicherung und Ordnung der Rohstoffversorgung- und gewinnung (z.B. Kiesabbau).
Buchliste: Vorranggebiet

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Vorbehaltsgebiet ■■■■■■■■■■
-- noch ohne Definition -- - Sind Sie Fachmann auf diesem Gebiet? - Lesen Sie die Tipps für . . . Weiterlesen
Rohstoff ■■■■
Bauleitplanung auf wind-lexikon.de■■■■
Raumordnungsgesetz ■■■
Das Raumordnungsgesetz (ROG) des Bundes enthält für den Bund und für alle Länder unmittelbar geltende . . . Weiterlesen
Umweltprogramm ■■■
Es setzt den Handlungsrahmen für die Umweltpolitik der jeweiligen Institution (Gemeinde, Landkreis, . . . Weiterlesen
Wasserschutzgebiet ■■■
Das Wasserschutzgebiet ist Teil eines Trinkwassereinzugsgebietes, in dem zum Schutz des (Grund-)Wassers . . . Weiterlesen
Nachhaltige Entwicklung ■■■
Eine Nachhaltige Entwicklung, ist eine Entwicklung, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und soziale . . . Weiterlesen
Wasserhaushaltsgesetz ■■■
Rahmengesetz des Bundes zur Ordnung des Wasserhaushaltes mit grundlegenden Bestimmungen über wasserwirtschaftliche . . . Weiterlesen
Salz ■■■
Die Salz-Belastung unserer Fließgewässer ist auf verschiedene Quellen zurückzuführen: geologisch . . . Weiterlesen
Algen ■■■